Ihre Suchergebnisse
Geschrieben von Redakteur auf 21. Februar 2020
| 0
Slider

Ein Apartment auf Teneriffa zur Kapitalanlage kaufen: ist das wirklich empfehlenswert? Generell sind Immobilien eine ausgezeichnete Kapitalanlage, wenn einige Punkte dabei beachtet werden. Und dabei ist es egal, ob es ein Apartment, ein Penthaus, eine Villa oder eine Finca auf Teneriffa zur Kapitalanlage ist.

Ein Apartment auf Teneriffa zur Kapitalanlage kaufen

Wer ein Apartment oder generell eine Immobilie auf Teneriffa zur Kapitalanlage kaufen möchte, sollte im Vorfeld einige Überlegungen anstellen. Grundsätzlich ist nicht jede Immobilie dafür geeignet.

  • Wie lange ist mein sogenannter Anlagehorizont? Für wie lange will ich das Kapital binden?
  • Lege ich auf eine jährliche Rendite oder eine langfristige Wertentwicklung mehr Gewicht?
  • Finanziere ich mit Eigenkapital oder auch teilweise mit Fremdkapital?
  • In welcher Phase befindet sich der Immobilienmarkt?
  • Gibt es Mieter für meine zukünftige Immobilie?
  • Wie ist die rechtliche Situation in Spanien/ Teneriffa?
  • Wie ist die steuerliche Situation in Spanien/ Teneriffa?

Die drei wichtigsten Kriterien für eine Immobilie

Alte Hasen im Immobiliengeschäft wissen genau, auf was es tatsächlich ankommt, wenn man auf den Wert, den Werterhalt oder sogar auf Wertsteigerung achtet:

  • Die Lage
  • Die Lage  
  • Und nochmals die Lage 

Wer sich für ein Penthaus in der ersten Uferlinie in Medano oder Puerto de la Cruz entscheidet, wird hinsichtlich der Vermietung oder auch bei einem späteren Verkauf seiner Immobilie niemals Probleme haben. Wer sich z.B. aus Liebhaberaspekten für eine Immobilie im Hinterland direkt an einer Strasse und in der Einflugschneise einer der Airports entscheidet, wird u.U. Verluste hinnehmen müssen.

Vergleiche Einträge